Raiffeisenbank Buttenwiesen spendet
5.000 € für Schützenvereine

Buttenwiesen, 09.02.2015

Die Raiffeisenbank Unteres Zusamtal eG unterstützt das ehrenamtliche Engagement der Vereine in ihrem Genossenschaftsgebiet. Die Jugendarbeit in unserer Gesellschaft ist sehr wichtig und wird auch immer anspruchsvoller. Vor allem die Vereine sind hier ein wichtiger Partner. Um die tolle Jugendarbeit der fünf Schützenvereine im Genossenschaftsgebiet der Raiffeisenbank Buttenwiesen zu würdigen und sie zu unterstützen, überreichten die Vorstände der Bank, Reinhold Hochstädter und Robert Sauer, eine großzügige Spende von insgesamt 5.000 EURO.

Die Vertreter der Schützen aus Unterthürheim, Oberthürheim, Lauterbach, Buttenwiesen und Pfaffenhofen hatten auch gleich einen Verwendungszweck parat. Mit der Spende werden neue Sportgewehre, wie auch Bekleidung für die Schützenjugend angeschafft.

Damit unterstreicht die Raiffeisenbank Buttenwiesen ihre Nähe zur Region und hält an der langjährigen Tradition zur Förderung gemeinnütziger und ehrenamtlicher Institutionen fest.

Herr Hochstädter bemerkte, dass diese Spende eine sehr gute Investition in die Zukunft der Gesellschaft, vor allem in der Region Buttenwiesen, sei. Und hieran wird die Raiffeisenbank auch weiterhin festhalten. Die Förderung der Vereine, wie auch der kirchlichen und sozialen Einrichtungen im Geschäftsgebiet Buttenwiesen gehört gemäß Vorstand Robert Sauer zum Selbstverständnis der Bank.

 

Das Geld stammt aus dem Reinertrag des Gewinnsparens. Die Kunden der Raiffeisenbank Buttenwiesen haben im letzten Jahr mit 32.300 Losen am Gewinnsparen teilgenommen und mit einem Teil ihres Losbeitrages zur Spende beigetragen. So konnte die Raiffeisenbank heuer insgesamt 8.200 EUR an örtliche Einrichtungen und Vereine verteilen.

v.l. Vorstand Robert Sauer, Johannes Seefried, Erich Pest, Leonhard Wöger, Markus Egger, Gerlinde Stöckinger, Bernd Peikert, Markus Braun, Vorstandsvorsitzender der Raiffeisenbank Unteres Zusamtal eG Reinhold Hochstädter