Vize-Sieger im Mathematikwettbewerb

Augsburg, 27.06.2017

Dieses Jahr fand der Mathematikwettbewerb zum dritten Mal statt und es beteiligten sich 68 Grundschulen aus Schwaben. Nach den Vorentscheidungen trafen sich die 10 besten Teams im Rokokosaal der Regierung von Schwaben, um gemeinsam eine komplexe Rechenaufgabe zu lösen. Darunter waren auch die drei Schüler Emilia Lösch, Hannah Dähmcke und Daniel Knötzinger von der Ulrich-von-Thürheim-Grundschule Buttenwiesen.

Sie haben es fast geschafft, den Titelgewinn aus dem Jahr 2015 zu wiederholen. Der hervorragende 2. Platz gehört nun ihnen. Stolz konnten sie aus den Händen von Regierungspräsident Karl Michael Schäufele und dem Vertreter des Sponsors Dr. Hermann Starnecker (Bezirkspräsident Genossenschaftsverband Bayern e.V.) ihre Preise und Urkunden empfangen.

Jurymitglieder bestätigten dem mitgereisten Rektor Herrn Michael Bachmaier, dass das Schulteam aus Buttenwiesen wie auch schon im Landkreisentscheid in herausragender Art und Weise sowohl an die Bearbeitung als auch an die Präsentation herangegangen war. Dieses Lob galt vor allem auch der Lehrerin Brigitte Oechsner, die das Team hervorragend auf den Wettbewerb eingestellt hatte.

Dieser Wettbewerb wird von den Volksbanken und Raiffeisenbanken aus Schwaben mit 2.500 Euro unterstützt. Auch die Raiffeisenbank Unteres Zusamtal eG gratuliert den 3 Siegern ganz herzlich zu ihrem großen Erfolg!